Hole 15

Par 4

Für diese Bahn ist beim Abschlag viel Gefühl gefragt. Es ist ratsam, sicherheitshalber mit einem 150m Schlag zu beginnen, und dabei natürlich den Bunker zu umgehen. Wenn man sich jedoch für einen Driver entscheidet (220 m +) kann man den Bunker mit einem langen Anfangsschlag allerdings sowieso überschlagen. Auf dem Fairway gibt es zwei Möglichkeiten, die man als Landezone anpeilen kann, allerdings sollte man die rechte Seite auf keinen Fall riskieren, denn dann kann es sein, dass man mit dem zweiten Schlag das Grün danach nur unter Schwierigkeiten erreichen kann. Für den zweiten Schlag empfehlen wir ein mittellanges oder kurzes Eisen, damit der Ball möglichst auf dem nahezu perfekt ebenen Grün landet. Allerdings ist die Freude hier nicht ganz ungetrübt, denn das Grün wird von einem großen, tiefen Bunker umgeben. Es empfiehlt sich also, den Ball mit einem hohen Flugbogen über den Bunker hinweg auf das recht knapp bemessene Grün zu befördern. Sollte dies nicht gelingen, kann der Ball leicht nach rechts abdriften, und schon finden wir uns in einem Morast wieder.

Statistik

Par 4
White 401
Yellow 380
Blue 352
Red 324
HCP 2

Wählen Sie eine Bahn aus und informieren Sie sich, wie die einzelnen Löcher im Optimalfall anzuspielen sind!

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
HOLE 10
Par 4
Die Ansehen des Hole
11
HOLE 11
Par 5
Die Ansehen des Hole
12
HOLE 12
Par 3
Die Ansehen des Hole
13
HOLE 13
Par 4
Die Ansehen des Hole
14
HOLE 14
Par 4
Die Ansehen des Hole
15
HOLE 15
Par 4
Die Ansehen des Hole
16
HOLE 16
Par 3
Die Ansehen des Hole
17
HOLE 17
Par 4
Die Ansehen des Hole
18
HOLE 18
Par 5
Die Ansehen des Hole

Tee Time Buchung  

Trolley
Golfcart
Schlägersets
Newsletter

Facebook Instagram Youtube